Ein Kommentar zu “Konsequenz in der Fotografie 2 / 2

  1. Bezüglich der Wahl des gespeicherten Formats gebe ich Dir recht. Ich selbst fotografiere nur in RAW, allein um die Kontrolle über das Ausgangsbild zu behalten und hier nicht der internen Software die Oberhand zu lassen. Denn richtig entwickeln kann ich das Bild eh nur am Rechner. Und da geht es in Raw einfach verlustfrei.
    Was die Objektive angeht, so kann ich zu Sony/Minolta wenig sagen. Allerdings würde ich vor dem Objektivkauf immer überlegen, was und wie ich fotografieren möchte. Und dann schauen, was dafür notwendig ist. Lichtstarke Objektive ja, aber im Gegensatz zu früher, als die Belichtung nur durch Blende und Zeit beeinflußt werden konnte, hauptsächlich zum besseren Spiel mit der Schärfe.
    LG Michel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s